Blutspender gesucht!

Wer spendet, rettet Leben. Der Bedarf ist da, der Nachschub bereitet jedoch Sorgen: Jeden Tag werden in Deutschland rund 14.000 Blutpräparate gebraucht, um Menschen zu versorgen. Im vergangenen Sommer gingen die dringend benötigten Spenden laut dem Deutschen Roten Kreuz teilweise um bis zu 30 Prozent zurück und auch jetzt sind Blutbanken und Krankenhäuser dankbar für jeden Spender. Viele nicht lebensnotwendige Operationen, die während der Corona-Pandemie verschoben wurden, werden nun nachgeholt, was den Bedarf an Blutkonserven erhöht. Sie können helfen, einen Engpass zu vermeiden. Spenden können Sie beispielsweise beim Blutspendedienst des Deutschen Roten Kreuzes, in Unikliniken und vielen Krankenhäusern. Einen Dienst in Ihrer Nähe finden Sie hier: www.blutspenden.de/blutspendedienste