Zum Hauptinhalt springen
sidenav

Versicherung & Beiträge

Ganz einfach Online. Eine Kündigung Ihrer Mitgliedschaft ist nicht erforderlich. Das übernehmen wir für Sie! Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung!

Die Mitgliedschaft in einer gesetzlichen Krankenkasse kann mit einer Frist von zwei Monaten gekündigt werden. Das heißt: Die Kündigung ist immer zum Ende des übernächsten Monats möglich.

Der kassenindividuelle Zusatzbeitragssatz der bkk melitta hmr beträgt 1,2% und ist somit unterdurchschnittlich im Vergleich zu dem bundesdurchschnittlichen Beitragssatz von 1,3%, bei überdurchschnittlichen Leistungen!

Um sicherzustellen, dass Sie weiterhin den vollen Versicherungsschutz der bkk melitta hmr erhalten, informieren Sie uns umgehend.

Eine Mitgliedsbescheinigung können Sie ganz einfach in der Onlinegeschäftsstelle anfordern. Direkt als Dokument in Ihr Postfach oder per Post. Natürlich auch gerne direkt an Ihren Arbeitgeber. Sie können auch gerne telefonisch eine Mitgliedsbescheinigung anfordern.

Ihr Arbeitgeber wird Sie nach Ihrer aktuellen Krankenkasse fragen. Fordern Sie Ihre Mitgliedsbescheinigung bei uns an. Diese senden wir Ihnen auf Wunsch auch direkt an Ihren neuen Arbeitgeber. 

Nach Feststellung Ihres Arbeitgebers überschreitet Ihr Jahresarbeitsentgelt die maßgebende Jahresarbeitsentgeltgrenze. Sie gehören unter Umständen nicht mehr zum pflichtversicherten Personenkreis. Wir werden Sie automatisch über Ihren Statuswechsel und über Ihr Wahlrecht zur Fortsetzung Ihrer Krankenversicherung als freiwilliges Mitglied schriftlich informieren.

Sie haben das Wahlrecht, innerhalb von zwei Wochen nach Eingang unseres Schreibens Ihren Austritt aus der gesetzlichen Krankenkasse zu erklären oder weiterhin Ihren umfassenden Krankenversicherungsschutz als freiwilliges Mitglied unserer BKK fortzusetzen. Sie profitieren also weiterhin von unserem Service-plus mit einem vielseitigen Paket an Zusatzleistungen. Hierzu müssen Sie nichts weiter unternehmen.

Ein Krankenkassenwechsel ist auch während einer laufenden Behandlung (z.B. bei einer Zahnbehandlung, kieferorthopädischen Behandlung oder auch beim Rehabilitationssport) möglich. Gerne beraten wir Sie im individuellen Einzelfall auch hier persönlich. Rufen Sie uns an und gemeinsam finden wir einen Weg.

In der Regel können Sie ab dem Tag Ihrer Mitgliedschaft von dem gesamten Leistungsspektrum der bkk melitta hmr profitieren. Erhalten Sie aktuell Krankengeld oder beziehen Sie Pflegeleistungen? Bitte beachten Sie, dass es in diesen Fällen bei der Auszahlung von Leistungen zur Verzögerungen kommen kann, da uns die notwendigen Daten erst zur Verfügung gestellt werden müssen.

Nachdem Sie Ihre Mitgliedschaft bei der bkk melitta hmr durch den Eingang des Aufnahmeantrags begründet haben, bestätigen wir Ihrem Arbeitgeber den Krankenkassenwechsel über das elektronische Meldeverfahren.

Ja, wichtig ist jedoch, dass auf dem Aufnahmeantrag auch der Arbeitgeber vermerkt ist, bei dem Sie während des Mutterschutzes bzw. der Elternzeit angestellt sind. 

Da der Krankenkassenwechsel von einer gesetzlichen Krankenversicherung zu einer anderen gesetzlichen Krankenversicherung altersunabhängig ist, sind Sie jederzeit herzlich willkommen.

Der Gesetzgeber hat alle Krankenkassen dazu verpflichtet, die versicherten Familienangehörigen in regelmäßigen Abständen erneut mit einem Fragebogen festzustellen. Dies hat auch dann zu erfolgen, wenn sich keine Änderungen ergeben. Bei Kindern unter 15 Jahren erfolgte die Prüfung alle 3 Jahre. Wir würden uns daher freuen, wenn Sie uns bei unserem gesetzlichen Auftrag unterstützen.

Wer keine Berufsausbildung gegen Arbeitsentgelt ausübt, kann bis zum 23. Lebensjahr in der Familienversicherung mitversichert werden. Die Familienversicherung ist dabei immer kostenfrei. Haben Sie ein Studium oder eine Berufsausbildung ohne Arbeitsentgelt begonnen, verlängert sich die Familienversicherung bis zum 25. Lebensjahr. Auch ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr sowie ein Jugendfreiwilligendienst im Ausland ohne Arbeitsentgelt ermöglichen eine Familienversicherung bis zum 25. Lebensjahr.

Die Krankenkassen sind gesetzlich verpflichtet, in regelmäßigen Abständen (z. B. ein Jahr nach Ausstellung des letzten Einkommenssteuerbescheides) die beitragspflichtigen Einnahmen ihrer freiwilligen Mitglieder zu überprüfen. Auch wenn sich keine Änderungen ergeben haben und auch Ihr Einkommensteuerbescheid noch nicht vorliegt, bitten wir Sie den Einkommensfragebogen unbedingt zurück zu senden. Sie können gerne vermerken, dass keine Änderungen eingetreten sind und/ oder Ihr Einkommenssteuerbescheid derzeit noch nicht vorliegt. Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Der Freibetrag für Versorgungsbezüge nach § 229 Abs. 1 Nr. 5 SGB V liegt 2022 bei 164,50 Euro in der Krankenversicherung. 

Nein, der Freibetrag gilt nur in der Krankenversicherung. Liegen Ihre Versorgungsbezüge in Summe unter dem Betrag von 164,50 Euro und Sie sind versicherungspflichtiges Mitglied der bkk melitta hmr sind keine Beiträge zur Kranken- und Pflegeversicherung zu entrichten.