Zum Hauptinhalt springen
sidenav

Erweiterte medizinische Vorsorge

Versicherte der bkk melitta hmr haben die Möglichkeit medizinische Vorsorgeleistungen in Anspruch zu nehmen, wenn eine Erkrankung bezogen auf die Untersuchung noch nicht vorliegt, aber bereits bestehende Risikofaktoren auf eine drohende Erkrankung hinweisen. Die Vorlage der Rechnung reicht uns als Nachweis der ärztlichen Notwendigkeit aus; ein separates ärztliches Attest wird somit nicht benötigt.


Folgende Leistungen zählen hierzu:

  • Jährliche Hautkrebsvorsorge bis zu 40 Euro
  • Ultraschalluntersuchung der Brust bis zu 55 Euro
  • Vaginale Ultraschalluntersuchung (bei vorliegenden Risikofaktoren) bis zu 55 Euro
  • Mammographie vor dem 50. Lebensjahr bis zu 55 Euro
  • Entnahme von Untersuchungsmaterial vom Gebärmutterhals (Pap-Abstrich) inkl. Untersuchung für Versicherte ab Vollendung des 35. Lebensjahres, alle zwei Jahre bis zu 40 Euro

BKK-Zuschuss:
Wir erstatten insgesamt bis zu 100 Euro pro Kalenderjahr und Versicherten.


Haben Sie Fragen?
Dann sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gern.


Ihre Ansprechpartner:

 

Bünde
Merle Grannemann
05223 79266-52

Abteilung: Versichertenservice
Bereich: Allgemeine Leistungen
Präferenz: Mp - Z
Nordenham
Anna-Louisa Marzinzick
04731 9334-132

Abteilung: Versichertenservice
Bereich: Kundenberater/in
 
Minden
Bärbel Neumann
0571 93409-1147

Abteilung: Versichertenservice
Bereich: Allgemeine Leistungen
Präferenz: I - O
Minden
Katrin Weiß
0571 93409-1146

Abteilung: Versichertenservice
Bereich: Frontoffice
Präferenz: Teamleiter/in